Neuigkeiten von Glassic

am 1. Juni 2017 · Abgelegt in Blog, News

Um was geht’s:

Unser Projektteam arbeitet an der Idee, ein Glasflaschen-Mehrwegsystem für thailändische Hotels zu etablieren. Das Einführen von wiederverwendbaren Glasflaschen soll den Gebrauch von Plastikflaschen dauerhaft reduzieren.

Was wurde bisher getan:

In den letzten Wochen hat das Projektteam Glassic vor allem Kontakte zu thailändischen Hotels und Umweltorganisationen geknüpft. Die Stiftung Soneva, die aus der gleichnamigen Luxushotelkette entsprungen ist, hat sich hohe Ziele in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz gesetzt. Eines ihrer Hotels auf der thailändischen Insel Koh Kood ist prädestiniert für die erste Testphase unsers Konzeptes und wir haben engen Kontakt zu dem Green Manager dieses Hotels.

Außerdem hatten wir im März die Gelegenheit, die Produktionsstätte des Getränkeherstellers Adelholzner im Chiemgau zu besuchen. Der dortige Qualitätsleiter hat uns die Abfüllanlagen gezeigt und uns über die Qualitätsstandards von Adelholzner aufgeklärt. Für unser konkretes Projekt haben wir mit ihm qualitätskritische Faktoren erarbeitet, er wird uns auch weiterhin mit seinem Expertenwissen zu Verfügung stehen.

Um unserer Flasche endlich auch einen Namen geben zu können, haben wir jetzt ein Logo, das unseren Projektnamen Glassic mit dem Slogan „Shaping a sustainable world“ zeigt:

Was kommt auf uns zu:

Im nächsten Schritt wird das neue Logo auf eine Musterflasche graviert und der erste Prototyp ersteht!

Mit dem Prototyp, einem ausgereiften Businessplan und ausreichendem Startbudget im Gepäck werden zwei Glassics im August/September für zwei Wochen nach Thailand fliegen, um die Kontakte in Thailand zu besuchen und das Konzept zu testen. Wir sind gespannt, mit welchen Ergebnissen wir danach in erste Umsetzungsphase starten können – doch bis dahin ist in den kommenden Monaten noch viel Planungsarbeit zu leisten!